direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mentorin Clara

Lupe

Aus welchen Gründen hast Du Dich als Mentorin für die Teilnahme im TU Tandem beworben? 

Das Mentoring-Programm gab mir die Möglichkeit, eine gute Freundin bei ihrer neuen Herausforderung, als Studierende mit Kind, unterstützen zu können. Auch ich hatte keine Erfahrungen, was es heißt, mit Kind zu studieren. Deshalb hatte ich die Hoffnung, durch das Mentoring-Programm neue Perspektiven und Möglichkeiten kennen zu lernen, hier Hilfestellung zu leisten.

Hast Du selbst auch Kinder?

Ich selbst habe keine Kinder.

Was sind die Themen in Deinem Tandem? Was macht ihr bei Euren Treffen?

Die Themen in meinem Tandem gestalten sich meist als sehr flexibel, je nach dem was gerade akut ansteht. Das können organisatorische Probleme, wie Leistungsnachweise oder Anträge sein, aber auch inhaltliche Fragen zu Projektberichten oder Vorlesungen. Hier versuche ich meine Mentee bestmöglich mit meinem Wissen zu unterstützen. Wenn ich mal nicht weiter weiß, versuchen wir es gemeinsam durch Recherche zu lösen. Die Treffen dabei laufen immer unkompliziert und locker ab. Wir treffen uns auch im Park oder im Café und tauschen uns über persönliche Dinge aus.

Wie konntest Du bisher persönlich von der Teilnahme am Projekt profitieren?

Abgesehen davon, dass es für mich sehr spannend war zu erleben, wie ein Studienalltag mit Kind organisiert werden kann, sind auch die Workshops, die für die Mentor*innen angeboten werden, sehr bereichernd. Die Kompetenzen und Strategien im Bereich der Kommunikation, Konfliktlösung, Beratung und Eventmanagement sind nicht nur in Bezug auf das Tandem- Programm, sondern auch im weiteren Studien- und Berufsalltag hilfreich.

Ist Mentoring Deiner Meinung nach ein nützliches Angebot zur Unterstützung von Studierenden mit Familienverantwortung?

Auf jeden Fall. Studierende mit Familienverantwortung bekommen durch das Mentoring einen Partner an die Seite gestellt. An den können sie sich mit Fragen zu Studium oder Uni verlässlich wenden und der hilft ihnen, wo er kann. Wird allerdings Hilfe benötigt, die sehr spezifisch für den jeweiligen Studiengang (fachlich oder organisatorisch) ist, ist es von Vorteil, wenn Mentee und Mentor*in den gleichen oder einen ähnlichen Studiengang belegen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe